Der „rote“ Feller fliegt auf das Kuonisbergli

Sport

Der „Österreicher-Berg“ Sljeme zu Zagreb hat den rot-weiß-roten Ski-Herren in dieser Saison wieder Stockerlplätze beschert. Beim Zweiten Manuel Feller läuft es derzeit im Slalom richtig rund. „Ich glaube, ich war immer schon ein Kämpfer“, sagte der oft durch Verletzungen zurückgeworfene und gerne kritisierte Tiroler Vizeweltmeister von 2017. Im Riesentorlauf allerdings muss er seine Stehauf-Qualitäten noch beweisen – auf dem Kuonisbergli in Adelboden steigt der Klassiker am Freitag und Samstag… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 4 times, 1 visits today)
  Wettfahrt durch die Wüste: Die schönsten Bilder der Rallye Dakar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.