Die ersten Scorerpunkte von Michael Raffl für Washington

Sport

Der Villacher bereitete beim 6:3-Sieg gegen die New York Rangers gleich zwei Treffer vor.

Michael Raffl hat in seinem sechsten Spiel für die Washington Capitals in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL erstmals in der Punkteliste angeschrieben. Der Villacher Stürmer bereitete am Montag beim 6:3-Auswärtssieg bei den New York Rangers zwei Tore vor und wurde zum drittbesten Spieler der Partie gewählt. Raffl leitete das 2:0 durch Conor Sheary (16.) und das 5:3 durch Nicklas Bäckström (52.) ein.

Washingtons Superstar Alexander Owetschkin kehrte nach drei Spielen Pause wegen einer Unterkörperverletzung in die Mannschaft zurück, beendete die Partie aber nach nur einem Drittel. Die ohnehin mit nur elf Stürmern angetretenen Capitals spielten dezimiert weiter, Raffl kam auch deshalb auf über 15 Minuten Eiszeit.

Die Rangers haben durch die Niederlage fix den Aufstieg verpasst. In der East Division spielen Washington, die Pittsburgh Penguins, Boston Bruins und New York Islanders im Play-off.
In der rein kanadischen North Division haben nach den Toronto Maple Leafs auch die Edmonton Oilers das Ticket für das Play-off gelöst. Beim 5:4-Sieg in Vancouver verbuchte Connor McDavid zwei Tore und zwei Assists und hält nach 50 Spielen bei 91 Scorerpunkten (31 Tore, 60 Assists). McDavid führt überlegen die Punkteliste an und wird wohl der dritte Spieler nach Wayne Gretzky und Gordie Howe sein, der vor seinem 25. Geburtstag dreimal Scorerkönig der NHL ist.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Auf Manchester United wartet im Finale Europa-League-Experte Emery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.