Die große Darts-Sensation: Österreich steht im Finale der Team-WM

Sport

Das Duo Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez setzte sich erst gegen Nordirland und schließlich auch gegen England durch.

Die Darts-Team-WM im deutschen Jena ist für das österreichische Duo bestehend aus Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez schon jetzt die erfolgreichste aller Zeiten. Nach dem überraschenden 2:0-Erfolg gegen Belgien folgte am Sonntag erst ein 2:1-Viertelfinalsieg gegen Nordirland, ehe man auch den Rekordsieger England mit 2:0 aus dem Turnier warf.

Damit stehen die beiden Österreicher sensationell im Finale. Dort wartet entweder Titelverteidiger Wales – mit Weltmeister Gerwyn Price – oder Schottland. Das Endspiel wird noch am Sonntag-Abend gegen 21.30 Uhr ausgetragen. „Wir können jeden schlagen“, sagte Rodriguez nach dem Spiel, „Wir sind hier um zu gewinnen.“

Beim World Cup of Darts treten die Spieler nicht einzeln, sondern in Zweierteams für ihr Heimatland an. 32 Nationen waren insgesamt in Jena dabei, das Turnier ist mit rund 400.000 Euro Preisgeld dotiert. Rekordsieger sind England und die Niederlande mit jeweils vier Titeln.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Raducanu gönnte sich nach den US Open Teigtaschen von der Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.