Doppelpack von Nicole Billa in der deutschen Bundesliga

Sport

Die ÖFB-Teamspielerin erzielt beim 3:0-Sieg Hoffenheims ihre Saisontore 5 und 6.

Das Frauenteam des FC Bayern München hat am Sonntag einen großen Schritt in Richtung Herbstmeistertitel in der deutschen Fußball-Bundesliga gemacht. Die ÖFB-Teamspielerinnen Carina Wenninger, Sarah Zadrazil und Co. setzten sich im Schlager der 9. Runde zu Hause gegen Serienmeister VfL Wolfsburg mit 4:1 durch, gewannen damit auch die neunte Saisonpartie und vergrößerten den Vorsprung auf den ersten Verfolger auf mittlerweile fünf Punkte.

Wenninger – in der Abwehr – und Zadrazil – im zentralen Mittelfeld – spielten durch. Viviane Asseyi (26.), Marina Hegering (43.), Lineth Beerensteyn (46.) und ein Eigentor von Wolfsburgs Dominique Janssen (77.) sorgten für klare Verhältnisse. Das zwischenzeitliche 1:3 von Lena Goeßling (64./Elfmeter) war der erste Gegentreffer der Münchnerinnen in der laufenden Saison.

Ein Erfolgserlebnis gab es auch für andere ÖFB-Kickerinnen. Nicole Billa war mit einem Doppelpack maßgeblich beteiligt am 3:0-Auswärtssieg von 1899 Hoffenheim beim SC Sand. Die 24-jährige Tirolerin wurde erst zur Pause eingewechselt und traf zuerst via Elfmeter (79.) und dann aus dem Spiel heraus (83.). Billa hält nach acht Einsätzen bei sechs Toren. Laura Wienroither und Katharina Naschenweng standen bei Hoffenheim, das sich mit dem fünften Sieg auf Rang vier verbesserte, in der Startelf. Bereits am Samstag hatte Katharina Schiechtl beim 5:3-Heimerfolg von Werder Bremen gegen den MSV Duisburg erstmals getroffen.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Ein Boykampf mit mehr Watte als Eisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.