Ein Major-Sieger in Handschellen: Golfprofi Cabrera ausgeliefert

Sport

Drei Frauen werfen dem 51-Jährigen häusliche Gewalt vor. Nach langer Flucht wurde er in seine Heimat Argentinien überstellt

Am 2. August 2019 hat Ángel Cabrera zum bislang letzten Mal bei einem Turnier den Schläger geschwungen, beim Ellie Mae Classic in Kalifornien verpasste der argentinische Golfprofi den Cut. Seither ging es steil bergab mit dem heute 51-Jährigen, der 2007 mit seinem Sieg bei den US Open für Furore gesorgt hatte und zum Sportler des Jahres in seinem Heimatland gewählt worden war.

Seit August vergangenen Jahres war er auf der Flucht – vor der Polizei und vor einer Anklage. Zu Jahresbeginn wurde er in Rio de Janeiro verhaftet, am Dienstag wurde er nun von den brasilianischen Behörden an die Kollegen in Argentinien übergeben.

via REUTERS/HANDOUT

Unfreiwillige Heimreise: Cabrera bei der Auslieferung

Die Vorwürfe, die ab dem 1. Juli vor Gericht in Córdoba verhandelt werden, wiegen schwer. Seine Partnerin Cecilia Torres Mana hat Cabrera angezeigt, weil er sie 2016 ins Gesicht geschlagen haben soll. Und auch seine Ex-Frau Silva Rivadero hat den 51-Jährigen wegen häuslicher Gewalt und Missbrauchs angezeigt, hinzu kommt noch eine Anzeige von Micaela Escudero, auch sie war eine Partnerin Cabreras.

Die Vorfälle sollen sich zwischen 2016 und 2020 ereignet haben. Im August vergangenen Jahres hätte Ángel Cabrera von den Ermittlern in Córdoba vernommen werden sollen, stattdessen setzte er sich ab – und landete auf der Roten Liste von Interpol.

Der US-Masters-Sieger von 2009 sieht sich noch weiteren Vorwürfen wie Diebstahl gegenüber, laut Staatsanwältin Laura Battistelli werden diese derzeit aber noch untersucht.

  Emotionen im Parken-Stadion

Cabreras Anwalt Carlos Hairabedian spielte die Vorgänge gegenüber Todo Noticias herunter: „Das sind ganz alte Vorwürfe.“

 

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.