Ein Tennis-Turnier für die Geschichtsbücher

Sport

Zwei kleine Schritte für Novak Djokovic, ein großer Sprung für das Tennis? Nunja. Zweiteres würde mit Sicherheit zutreffen, ersteres wäre aber eine maßlose Untertreibung. Denn einfach ist der Weg für Djokovic nicht, den er sich für die US Open vorgenommen hat. Der Serbe, der in diesem Jahr die Australian und French Open sowie Wimbledon gewonnen hat, könnte mit einem weiteren Triumph in New York, wo er bisher drei seiner insgesamt 20 Grand-Slam-Siege gefeiert hat, in der Allzeitbestenliste an… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Trauerspiel im hohen Norden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.