Emanuel Pogatetz soll im Trainer-Duett SKN St. Pölten übernehmen

Sport

Der Ex-Teamverteidiger und Stephan Helm stehen nach dem Assistentenjob beim LASK vor dem Doppel-Start beim Absteiger.

Seit dem Abstieg wird in St. Pölten getagt, beraten und diskutiert. Dass sich beim SKN einiges ändern muss, ist nach einer ausgedehnten Schrecksekunde auch den Verantwortlichen klar geworden. Der Abschied von Sportdirektor Georg Zellhofer war nur ein erster Schritt.

Der zweite kommt überraschend: Ein Duo soll den Zweitligisten mit Aufstiegsambitionen übernehmen. Und noch dazu hat dieses Duo bislang keine Erfahrung in der ersten Reihe.

Laut KURIER-Recherchen steht St. Pölten vor der Verpflichtung von Emanuel Pogatetz und Stephan Helm.

Pogatetz ist in Österreichs Fußball ein großer Name. Seine erste Trainererfahrung endete mit Aufregung: Der Defensivcoach im Trainerteam des LASK wurde von Chefcoach Dominik Thalhammer vor der letzten Runde bei Rapid (0:3) rausgeworfen. „Ich werde mit Pogatetz nicht mehr zusammen arbeiten“, betonte Thalhammer.

Helm ist bislang der Offensivtrainer der Linzer.

Der dritte Assistenztrainer, Christian Heidenreich, hat sich vom LASK zu Red Bull Salzburg verabschiedet, wo er die Leitung der Spielanalyse übernimmt.

Nur eine Lizenz

Offizieller Chef im St. Pöltner Wunsch-Team wäre Helm. Der frühere Co von Grasshopper Zürich hat die nötige Trainer-Lizenz. Pogatetz (noch) nicht.

Auf KURIER-Anfrage wollte sich der SKN zum Ende der Trainersuche noch nicht äußern.

St. Pöltner im Boot

Mit Din Barlov kommt ein Top-Talent aus der Akademie zum runderneuerten Profi-Kader. Routinier Daniel Schütz soll bleiben.

Der Wunsch nach mehr Bezug zum Verein und zu St. Pölten wird bei den Juniors erfüllt. Der frühere SKN-Spieler und Akademie-Trainer Goran Zvijerac wird das Talente-Team in der NÖ-Landesliga übernehmen.

  Erster Sieg nach der schweren Verletzung für Motorrad-Star Márquez

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.