Ermittlungen wegen Manipulationen in der Regionalliga Ost

Sport

Bereits am Donnerstag soll es zu Vernehmungen und Verhaftungen wegen Manipulation von zehn Spielen gekommen sein.

Wie die Krone berichtet, steckt die Regionalliga Ost im Manipulationssumpf. Zehn Spiele der Herbstmeisterschaft sollen manipuliert geworden sein. Am Donnerstag habe es dazu Vernehmungen und Verhaftungen einiger involvierter Spieler gegeben. Die Drahtzieher sollen bei einem burgenländischen Klub spielen, weitere Mannschaften aus dem Burgenland, Wien und  Niederösterreich sollen involviert sein.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Djokovic über Causa Peng: "Geht um das Leben einer Tennisspielerin"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.