Erstmals seit März 2019: Dominic Thiem aus den Top Five gefallen

Sport

Der österreichische Tennisprofi fällt weiter verletzungsbedingt aus und muss auf einen Einsatz bei den US Open hoffen.

Dominic Thiem ist in der am Montag nach Wimbledon veröffentlichten Tennis-Weltrangliste erstmals seit März 2019 aus den Top Five gefallen. Der 27-jährige Niederösterreicher, der derzeit wegen einer Handgelenksverletzung rekonvaleszent ist und um seine US-Open-Teilnahme bangt, wurde vom Deutschen Alexander Zverev überholt. Thiem ist 50 Zähler dahinter Sechster. An der Spitze liegt weiter der nunmehr 20-fache Major-Sieger Novak Djokovic vor Daniil Medwedew und Rafael Nadal.

Wimbledon-Finalist Matteo Berrettini überholte Roger Federer und ist nun vor dem Eidgenossen Achter, Denis Shapovalov stieß auf Platz zehn vor.

Williams aus den Top Ten gerutscht

Bei den Damen blieb fast kein Stein auf dem anderen: Nur Wimbledonsiegerin Ashleigh Barty setzte sich klar als Nummer eins vor Naomi Osaka ab. Dahinter gab es nur Verschiebungen: Wimbledon-Halbfinalistin Aryna Sabalenka ist erstmals Nummer 3, die verletzte Titelverteidigerin Simona Halep fiel auf Platz neun zurück und Serena Williams gar aus den Top Ten (von 8 auf 16).

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Marlene Kahler schwamm bei Olympia mit neuem Nationalrekord auf Rang 17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.