„Erwarte, dass wir uns nach vorne arbeiten“

Sport

„Ladies first“ heißt es wie immer beim Weltcup-Auftakt in Sölden. Der Damen-Riesentorlauf am Samstag (10/13 Uhr) ist das erste Weltcuprennen unter Corona-Bedingungen, also auch ohne Fans an der Piste. Sportlich geht die junge Neuseeländerin Alice Robinson als Vorjahressiegerin an den Start eines Rennens, in dem in Mikaela Shiffrin und der zurückgetretenen Viktoria Rebensburg zwei Riesentorlauf-Olympiasiegerinnen fehlen. Die ÖSV-Damen hoffen auf weitere Besserung. Denn der Riesentorlauf ist… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Liefering gewinnt Zweiliga-Schlager gegen Lafnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.