Flutlicht nicht geeignet – Sport-Club muss Spieltermine ändern

Sport

Während des Umbaus des eigenen Stadions können die Hernalser nicht am gewohnten Termin spielen.

Der Abriss des alten Sport-Club-Platzes hat begonnen. Bis 2026 werden sowohl die Friedhofstribüne als auch die Haupttribüne komplett neu gebaut. 

Die Spiele in der Regionalliga Ost werden die Hernalser bis dahin im Trainingszentrum in der Erdbrustgasse im Nord-Westen Ottakrings absolvieren. Allerdings: Das Flutlicht wurde nicht rechtzeitig adaptiert.

Somit können zumindest in dieser Herbstsaison keine Pflichtspiele unter Flutlicht stattfinden. Der gewohnte und beliebte Spieltermin am Freitag um 19.30 Uhr kann nicht eingehalten werden, wie der Verein auf seiner Homepage bekanntgab: „Da unsere Flutlichtanlage im Trainingszentrum nicht kommissioniert wurde, wird samstags nachmittag gespielt.“

Die ersten Partien gegen Oberwart (10.08.) und Leobendorf (24.08.) werden jeweils am Samstag um 17 Uhr angepfiffen. Im Laufe des Herbstes verschieben sich sowohl Sonnenuntergang als auch Anpfiff nach vorne. Die Partie am 09.11. gegen Marchfeld wird bereits um 13 Uhr gespielt. 

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Die Seine ist sauber – aber nur an sechs von sieben Tagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.