Für Rapid winkt ein Duell mit Top-Klub AS Monaco

Sport

Rapid kennt seinen möglichen Gegner für die dritte Runde der Qualifikation zur Fußball-Champions-League. Wie die Auslosung am Montag in Nyon ergab, würden es die Hütteldorfer am 3./4. (auswärts) bzw. 10. August (heim) mit dem achtfachen französischen Meister AS Monaco zu tun bekommen. Vorerst gilt es aber, die Hürde Sparta Prag zu nehmen. Am Dienstag (20.30 Uhr) gastieren die Tschechen in Wien, das Rückspiel steigt am 28. Juli. Monaco, im Eigentum des russischen Milliardärs Dmitri Rybolowlew… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  115 Mio. Euro in 5 Jahren: So viel kassiert Alaba bei Real wirklich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.