Fußball-WM in Katar live: So steht es bei Spanien gegen Costa Rica

Sport

Die Spanier wollen in Katar um den WM-Titel spielen. Als erster Gegner wartet Favoriten-Schreck Costa Rica.

Wenn am Mittwoch Spaniens Furia Roja gegen Costa Rica ihre Titelmission bei der WM in Katar (17 Uhr) startet, hat das etwas von Jugend forscht. Kapitän ist zwar der altgediente Sergio Busquets, der schon in der Startelf beim WM-Titel 2010 in Südafrika stand. Doch unter dessen Anleitung schicken sich die Jungstars Pedri, Gavi, Ansu Fati und Nico Williams an, den Titel wieder nach Spanien zu holen. Sergio Ramos und Gerard Piqué nahm Teamchef Luis Enrique nicht mehr mit.

Spaniens Legende Andrés Iniesta, Torschütze beim 1:0-Endspiel-Sieg 2010 gegen die Niederlande und in Katar Experte beim Fernsehsender TVE, glaubt jedenfalls: Diese Mannschaft kann um den zweiten WM-Stern spielen: „Ich habe großes Vertrauen in den Trainer, seinen Stab und die Spieler. Sie können das Maximum erreichen.“

Der Einstieg könnte allerdings leichter sein: In der sogenannten Todesgruppe E bekommen es die Spanier am Mittwoch zunächst mit Costa Rica, einer abgesehen von Torhüter Keylor Navas relativ unbekannten Truppe zu tun, die aber von vergangenen Weltmeisterschaften eine gewisse Reputation als Favoritenschreck hat. Auch 2014 in Brasilien waren die Costa Ricaner in einer sehr schweren Gruppe der Außenseiter, scheiterten aber erst im Viertelfinale.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  ÖSV-Skisprungstar Pinkelnig: Der Höhenflug der Spätberufenen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.