Jubel bei Martin in der MotoGP: „Mein perfektes Wochenende“

Sport

Der Spanier bewies beim Motorrad-Grand-Prix in Le Mans seine Klasse und baute seine WM-Führung aus. Aufholjagd von Marc Márquez.

Jorge Martin holte beim Großen Preis von Frankreich in Le Mans den Sieg und die 25 Punkte und baute damit seine Führung in der WM-Wertung aus. 297.471 Besucher waren (über das gesamte Rennwochenende) an der Strecke – und sie dürften ihr Kommen nicht bereut haben.

Spannend verlief der Kampf um Platz 1. Martin holte nach dem Erfolg im Sprintrennen am Samstag seinen siebenten Sieg in einem MotoGP-Grand-Prix. „Ich habe vor dem Rennen ein paar Zweifel gehabt, aber ich habe allen gezeigt, dass ich hier der Beste war“, sagte der Spanier. „Das war mein perfektes Wochenende“

Annähernd perfekt fuhr Marc Márquez. Martins Landsmann war nur von Platz 13 gestartet, konnte in der letzten Runde aber noch Francesco Bagnaia überholen und wurde Zweiter. „Das war wirklich ein schönes Comeback. Ich habe viel arbeiten müssen. Ich habe fünf Runden gebraucht, um ihn zu überholen. Ich bin absolut glücklich.

Im Kiesbett endete das Rennen für Lokalmatador Fabio Quartararo. Der Weltmeiste von 2021 rutschte zur Rennmitte raus.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Wilde Partynacht bei Sturm Graz: "Wir haben jedes fucking Ziel erreicht"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.