Kein Formel-1-Sprintrennen mehr in Spielberg

Sport

Ab 2025 wird der Sprint von Spa übernommen. Die restlichen fünf Austragungsorte bleiben gleich.

Der Große Preis von Österreich auf dem Red Bull Ring in Spielberg wird im nächsten Jahr ohne Sprintrennen stattfinden. Das geht aus dem Sprint-Kalender hervor, den die Formel 1 am Donnerstag veröffentlichte. Die Motorsport-Königsklasse feiert in der kommenden Saison ihr 75-jähriges Bestehen, gleichzeitig wird es das fünfte Jahr seit Einführung des Sprints sein. Wie heuer dabei sind 2025 Sao Paulo, Shanghai, Miami, Austin und Katar. Den Platz von Spielberg übernimmt Spa.

„Der Sprint war ein großer Erfolg für die Formel 1 und hat allen Fans mehr Action und Rennen auf der Strecke gebracht. Den Beweis dafür sehen wir in unseren Einschaltquoten, den Besucherzahlen an den Freitagen und bei den Veranstaltern und Partnern“, sagte Formel-1-CEO Stefano Domenicali laut Aussendung. Über den Wechsel des Austragungsorts hin zu Spa-Francorchamps äußerte sich der Italiener in seinem kurzen Statement nicht.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  ÖFB-Frauen besiegen Polen in der EM-Qualifikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.