Kombinierer-Star Lamparter wandelt auf den Spuren von Thomas Müller

Sport

Der Doppelweltmeister erhielt den Audi Generation Award. Diese Trophäe besitzen auch die Bayern-Stars Robert Lewandowski und Thomas Müller.

Man kann Johannes Lamparter nun in einem Atemzug mit Robert Lewandowski und Thomas Müller nennen. Und das mag was heißen für den jungen Nordischen Kombinierer, der in der vergangenen Saison der Senkrechtstarter des Wintersports war. Mit seinen beiden WM-Titel in Oberstdorf hat der 19-Jährige dermaßen Eindruck gemacht, dass ihm nun eine besondere Ehre zuteil wurde.

Im Rahmen einer feierlichen Gala in der Allianz Arena in München wurde Johannes Lamparter mit dem Audi Generation Award  in der Kategorie Wintersport ausgezeichnet. Damit gehört der junge Tiroler einem elitären Kreis an, diese Trophäe wurde unter anderem auch den Bayern-Stars Robert Lewandowski und Thomas Müller verliehen, auch der norwegische Skistar Henrik Kristoffersen zählte zu den Würdenträgern.

„Ich freue mich extrem darüber, so eine coole, internationale Auszeichnung zu bekommen“, sagte Lamparter. „Es macht mich stolz, jetzt mit so vielen großen Namen in einer Reihe zu stehen.“

 

Der Tiroler befindet sich gerade mitten in der Vorbereitung auf den Olympia-Winter. Im Sommer war der 19-Jährige durch eine Blinddarm-Operation kurzzeitig aus der Bahn geworfen worden, mittlerweile ist er aber wieder auf der Höhe und wird in zwei Wochen auch bei den Staatsmeisterschaften in Innsbruck und Stams seine Form überprüfen.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Sport-Club gegen Vienna: Kleines Derby, große Emotionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.