Lamparter und Rehrl sprangen zu Doppelsieg

Sport

Johannes Lamparter und Franz-Josef Rehrl haben beim speziellen ersten Weltcup-Bewerb der Nordischen Kombinierer in Klingenthal einen ÖSV-Doppelsieg gelandet. Bei wechselnden Windverhältnissen schafften beide am Sonntag in der Früh noch den Sprung nach ganz vorne. Der Bewerb hatte wegen Windböen am Samstag mit dem Langlaufrennen begonnen. Lamparter und Rehrl hatten da die Ränge vier und 23 belegt. Das Führungstrio um Vinzenz Geiger (GER/8.), Jens Luraas Oftebro (NOR/14.) und Eric Frenzel (GER/20… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  ÖSV-Präsidentin hofft auf sechs WM-Medaillen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.