Lewandowski in München: Aussprache mit Bayern-Bossen

Sport
MLS-SOC-SPO-FC-BARCELONA-V-NEW-YORK-RED-BULLS

Von seinen ehemaligen Kollegen möchte er sich an der Säbener Straße verabschieden.

Nach seinem geräuschvollen Abschied vom FC Bayern kehrt Weltfußballer Robert Lewandowski noch mal zu den Münchnern zurück und will sich mit den Bayern-Bossen aussprechen.

Wie die „Bild“ berichtet, war der 33-Jährige am Sonntag nach der USA-Tour seines neuen Klubs FC Barcelona nach München weitergeflogen. Er will sich am Dienstag von seinen Ex-Kollegen sowie den Mitarbeitern verabschieden und auch die Chefetage treffen.

APA/AFP/GETTY IMAGES/Ira L. Black / Ira L. Black

Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) äußerte sich in der „Bild“ zurückhaltend: „Mal sehen. Ich bin emotionslos! Ich bin in München, er wird sicherlich kommen. Ich kann nicht nachvollziehen, was er in den letzten Tagen von sich gegeben hat.“

Der polnische Nationalspieler hatte zuletzt das Verhalten der Bayern-Verantwortlichen im Zuge seines Wechsels kritisiert. Es sei „viel Politik“ gewesen, hatte Lewandowski in einem Interview des US-Senders ESPN gesagt: „Über mich wurde viel Bullshit gesagt.“

Lewandowski durfte letztlich zu Barça wechseln, die Bayern kassieren für den fast 34 Jahre alten Angreifer ein Jahr vor Vertragsende deutlich über 40 Millionen Euro.

 

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Thiem stürzte wieder leicht ab, Misolic bleibt bester Österreicher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.