Liverpool verspielt nach turbulenter Schlussphase einen Sieg

Sport

Liverpool gab eine 3:1-Führung aus der Hand, ein Doppelschlag von Duran bescherte Aston Villa noch einen Punkt.

Jürgen Klopp hat im letzten Auswärtsspiel als Trainer von Liverpool einen Sieg verpasst. In einem turbulenten Spiel kam der Tabellendritte der Premier League am Montagabend trotz 3:1-Führung nur zu einem 3:3 beim Champions-League-Anwärter Aston Villa. Ein Eigentor von Villas Torhüter Emiliano Martinez (2.) sowie Treffer von Cody Gakpo (23.) und Jarell Quansah (48.) hatten die „Reds“ scheinbar komfortabel in Führung gebracht.

Für Gastgeber Aston Villa hatte Youri Tielemans (12.) den Ausgleich erzielt. In der Schlussphase traf der eingewechselte Jhon Duran (85., 88.) dann doch noch für den Club aus Birmingham und rettete den Punktgewinn. Im letzten Saisonspiel empfangen der scheidende Klopp und Liverpool am kommenden Sonntag die Wolverhampton Wanderers.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Auftaktsieg für Tennis-Star Dominic Thiem in Paris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.