Matchball in Slowenien

Sport

Und plötzlich kann es ganz schnell gehen. Nach dem völlig verkorksten Start im März in die EM-Qualifikation schien es so, als könne Österreich – so eine Aufholjagd überhaupt gelingt – erst ganz zum Schluss die Fahrkarte zum paneuropäischen Turnier lösen. Das ist seit Donnerstagabend und dem siebenten Spieltag nicht mehr ganz so. Denn dank des 3:1-Arbeitssieges über Israel und des 2:1-Überraschungserfolges von Nordmazedonien über Slowenien steht die ÖFB-Elf als Zweiter früher als erwartet wieder… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.