Mit Glück und Geschick: Barça siegt mit Xavi

Sport
LaLiga - FC Barcelona v Espanyol

1:0 im Derby gegen Espanyol, doch in der Schlussphase war das Glück dem neuen Trainer gleich mehrfach hold.

Immerhin, das Glück ist auf der Seite des neuen Trainers des FC Barcelona. Mit Klub-Urgestein Xavi auf der Betreuerbank siegten die Katalanen im Derby gegen Espanyol mit 1:0. Memphis Depay erzielte das Tor des Abends aus einem Elfmeter (48.).

Bei seinem ersten Auftritt setzte der Nachfolger des entlassenen Ronald Koeman auf den Jugendstil: Der 17-jährige Akhomach feierte sein Debüt, auf der rechten Seite kamen Gabi (17) und Nico (19) zum Einsatz. Und Barça zeigte wieder jene Spielfreude, die es schon zu Xavis Zeit als Spieler berühmt gemacht hatte. Was fehlte, waren freilich die Tore – und das bei 73 Prozent Ballbesitz nach 40 Minuten. Und fast hätte Espanyol vor der Pause die Führung erzielt. Es kam anders: Nach einem Foul an Depay erzielte der Niederländer sein Elfertor.

REUTERS / ALBERT GEA

Mann des Abends: Memphis Depay

Zwei Stangentreffer in der Schlussphase (81., 86.) ließen Xavis Puls gehörig in die Höhe schnellen, war doch Espanyol für die beiden Aufreger verantwortlich. Yusuf Demir durfte ab der 88. Minute mithelfen, den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen, und das gelang schließlich auch.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Vor Formel-1-Rennen in Saudi-Arabien: Williams-Teamchef hat Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.