Österreich startet mit Auswärtsspielen in die Nations League

Sport

Nun ist es fix: Das Nationalteam wird in Slowenien in die Nations League starten. Danach kommt es zum Duell mit Haalands Norwegern.

Für Österreichs Fußball-Nationalmannschaft der Männer beginnt die Nations League mit zwei Auswärtspartien. Zunächst gastiert das Team von Ralf Rangnick in Gruppe 3 von Liga B am 6. September in Slowenien, drei Tage später steht der Auftritt in Norwegen auf dem Programm. Im darauffolgenden Lehrgang steigen die Heimspiele gegen Kasachstan (10. Oktober) und Norwegen (13. Oktober).

Abgeschlossen wird die Gruppenphase mit dem Auswärtsmatch gegen Kasachstan (14. November) und dem Heimspiel gegen Slowenien (17. November). Die genauen Spielorte werden noch fixiert.

Der Gruppensieger steigt in Liga A auf, der Zweite kämpft in einem Play-off in Hin- und Rückspiel im März 2025 gegen einen Liga-A-Dritten um einen Platz in der höchsten Spielklasse. Der Gruppenletzte steigt in Liga C ab, für den Dritten geht es im Play-off gegen einen Liga-C-Zweiten um den Verbleib in Liga B.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Olympia setzt auf Grand-Slam-Sieger: Nadal statt Thiem in Paris?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.