Olympia-Generalprobe: Podestpatz für Österreichs Doppelsitzer

Sport
Luge World Championships in Koenigssee

Beim Weltcup-Auftakt auf der Olympiabahn in Yanqing wurden Thomas Steu/Lorenz Koller Zweite. Im Herren-Einsitzer wurde David Gleirscher Vierter.

Die österreichischen Doppelsitzer haben den Olympia-Eiskanal in Yanqing augenscheinlich gut im Griff. Beim Weltcupauftakt auf der Olympiabahn mussten sich die amtierenden Gesamtweltcupsieger Thomas Steu und Lorenz Koller nur dem deutschen Duo Toni Eggert/Sascha Benecken geschlagen geben und landeten auf dem zweiten Platz.

„Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein, aber mit den Läufen sind wir es nicht“, zeigte sich Steuermann Thomas Steu selbstkritisch. Auch das zweite heimische Doppel präsentierte sich im Vorderfeld: Yannick Müller und Armin Frauscher zeigten mit dem vierten Rang auf.

EPA / LUKAS BARTH-TUTTAS

David Gleirscher wurde Vierter

Im Herren-Einsitzer reichte es nach starken Trainingsleistungen hingegen nicht für einen Podestplatz. Die Deutschen dominierten den ersten Weltcup und feierten durch Johannes Ludwig, Felix Loch und Max Langenhan einen Dreifachsieg. In einer eigenen Liga rodelte der Gewinner: Johannes Ludwig lag nach zwei Läufen mehr als acht Zehntelsekunden vor dem ersten Verfolger.

Die österreichischen Rodler hatten mit der Olympia-Bahn ihre liebe Not. Keiner kam fehlerfrei ins Ziel, vor allem die Kurve 13 bereitete den Österreichern Probleme: Olympiasieger David Gleirscher fiel im zweiten Lauf vom zweiten auf den vierten Rang zurück, sein Teamkollege Reinhard Egger wurde Fünfter, Wolfgang Kindl Neunter.

Die Olympia-Generalprobe in China wird am Sonntag mit dem Einsitzerbewerb der Frauen und der Teamstaffel abgeschlossen.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Bundesliga live: So steht es bei Ried gegen Rapid Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.