Positiver Coronatest: Tennis-Jungstar Alcaraz fehlt Spanien im Daviscup

Sport

Der 18-Jährige ist nach Bautista Agut bereits der zweite namhafte Ausfall. Spanien geht als Titelverteidiger in das Turnier.

Spanien muss für das Finalturnier im Tennis-Daviscup einen weiteren kurzfristigen Ausfall verkraften. Nach dem wegen einer Verletzung fehlenden Roberto Bautista Agut ist auch der 18-jährige Hoffnungsträger Carlos Alcaraz in Madrid nicht einsatzfähig, da er positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Nun versuchen Pablo Carreno Busta, Albert Ramos-Vinolas, Feliciano Lopez und Marcel Granollers den Titel erfolgreich zu verteidigen.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Gut kombiniert ist halb gewonnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.