Profi von Fuchs-Klub starb nach Bootsunfall in Florida

Sport

Tragisch: Der Engländer Anton Walkes, Verteidiger des des US-Vereins Charlotte, erlag seinen Verletzungen.

Der englische Fußball-Profi Anton Walkes ist bei einem Bootsunglück vor der Küste von Miami im US-Bundesstaat Florida ums Leben gekommen. Der 25-jährige Innenverteidiger starb am Donnerstagmorgen (Ortszeit) an den Folgen der beim Unfall erlittenen Verletzungen. Das gab sein Verein Charlotte FC bekannt, bei dem seit kurzem Ex-ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs als Co-Trainer engagiert ist.

Crash

Nach Angaben der örtlichen Behörden war Walkes am Mittwoch am Steuer eines Bootes mit einem anderen Boot zusammengestoßen. Er sei bewusstlos aufgefunden und in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, werde ermittelt. Sein Club absolviert derzeit ein Trainingslager in Fort Lauderdale in Vorbereitung auf die kommende Saison. Ein für diesen Samstag geplantes Testspiel gegen den Liga-Kontrahenten St. Louis City SC wurde abgesagt.

Walkes hatte seine Karriere bei Tottenham Hotspur begonnen. Die Spieler des Premier-League-Teams trugen bei der 2:4-Niederlage am Donnerstag bei Manchester City einen Trauerflor. Nach zwei Jahren beim englischen Drittligisten Portsmouth war der Innenverteidiger 2020 zunächst zu Atlanta United in die USA gewechselt und spielte seit Dezember 2021 für Charlotte in North Carolina.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  TV-Eklat vor Bobic-Rauswurf: "Dann kriegst du eine gescheuert"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.