Schweiz statt USA – ÖHB-Team bekommt neuen WM-Auftaktgegner

Sport

 Pharaonen sind an Niederlagen nicht gewöhnt. Doch Hassan Moustafa, einflussreicher Sportpolitiker, von seinen Kritikern wegen seines autokratischen Führungsstils nicht unbedingt in schmeichelnder Absicht nach den altägyptischen Herrschern benannt, musste seine erste schon einstecken, bevor die WM in seinem Heimatland überhaupt begonnen hatte. Die zweite Handball-WM in Ägypten hätte der krönende Höhepunkt der nun schon mehr als 20 Jahre währenden Amtszeit des Weltverbandspräsidenten werden… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Viele Tennis-Hallen vor dem Aus: „Es passiert nichts“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.