Ski alpin: Shiffrin hat Rekord vor Augen, Debakel für Österreicherinnen

Sport
SKI ALPIN: WELTCUP-SLALOM DER FRAUEN IN FLACHAU / FANS

Die US-Amerikanerin führt beim Riesentorlauf in Kronplatz und könnte ihren 83. Weltcupsieg feiern.

Mikaela Shiffrin könnte wieder einmal Geschichte schreiben. Beim RTL am Kronplatz in Südtirol führt sie nach dem ersten Durchgang knapp vor Lara Gut-Behrami und Federica Brignone.

Es wäre Shiffrins 83. Sieg im Weltcup, womit sie den alleinigen Rekord vor Lindsey Vonn (82 Siege) halten würde.

APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Die Österreicherinnen fuhren einmal mehr hinterher. Julia Scheib liegt als Beste auf Rang 12 mit einem Rückstand von 1,79 Sekunden. Ricarda Haaser (2,37 Sekunden Rückstand) : „Die Piste ist eigentlich wirklich gut beeinander, null eisig. Auf das können wir uns nicht ausreden.“

Zufrieden zeigte sich Elisa Mörzinger (1,88 Sekunden Rückstand): „Mein Ziel war, die Skier auszulassen, das ist mir im ersten Durchgang einmal gut gelungen.“

Katharina Liensberger hat sich nicht für den zweiten Lauf qualifiziert.

Der 2. Durchgang startet um 13.30 Uhr.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Granerud triumphiert in Willingen, ÖSV-Star Kraft nur Achter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.