Traum-Freistoß: Ex-Rapidler Murg schießt PAOK zum Sieg im Cup

Sport

Der 26-Jährige avancierte beim 1:0-Sieg im Cup-Halbfinale als Joker zum Matchwinner. Und das mit einem absoluten Traumtor.

Es ist ein knappes halbes Jahr her, dass Thomas Murg Rapid verließ und nach Griechenland zu PAOK Saloniki wechselte. Seitdem absolvierte der Steirer 18 Spiele für den aktuellen Tabellendritten der griechischen Liga, in denen je zwei Tore und Vorlagen gelangen. Der wohl wichtigste Treffer gelang Murg dabei am Mittwoch-Abend.

Gespielt wurde das Hinspiel im Cup-Halbfinale, AEK Athen empfing Saloniki. Und Murg avancierte in der Nachspielzeit der Partie zum Matchwinner für sein Team. In der 94. Minute gab es einen Freistoß aus großer Distanz, der Ex-Rapidler nahm sich der Aufgabe an. Und wie. Murg, der erst in der 90. Minute eingewechselt worden war, zirkelte den Ball in den Torwinkel und ließ PAOK spät aber doch jubeln.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 3 times, 1 visits today)
  Hundertstel-Krimi in Imola: Hamilton holt Pole vor Red-Bull-Duo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.