Trennung vom Tisch: Aussprache zwischen Glasner und Wolfsburg

Sport

Zwischen dem österreichischen Trainer und den Klub-Verantwortlichen habe es einen „konstruktiven Austausch“ gegeben.

Nach seiner öffentlichen Kritik an der Transferpolitik des VfL Wolfsburg und dem daraufhin folgenden Rüffel der Vereinsspitze haben sich Trainer Oliver Glasner, Geschäftsführer Jörg Schmadtke und Sportdirektor Marcel Schäfer am Freitag zu einem „konstruktiven Austausch“ getroffen, wie es in einer Mitteilung des deutschen Fußball-Bundesligisten hieß. Eine Trennung – wie medial kolportiert – dürfte damit vorerst vom Tisch sein.

Den Inhalt des Gesprächs werde man „intern behandeln“, schrieb Wolfsburg. Dass das Amt des Trainers infrage stehe, sei „zu keinem Zeitpunkt Gegenstand des heutigen Gesprächs gewesen“.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Weltcup-Premiere in Lech/Zürs im Zeichen von Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.