Unmöglich? Wie Sie als Fan noch an WM-Tickets für Katar kommen

Sport
FBL-WC-2022-ILLUSTRATION

Geduld und Glück sind über den offiziellen Weg der FIFA geboten – es gibt deutlich mehr potenzielle Käufer als willige Verkäufer.

Für viele Fußballfans ist es das Wertvollste, das man besitzen kann: die Eintrittskarte für ein WM-Spiel. Selbst bei der höchst umstrittenen Endrunde in Katar ist das kaum anders.

Wer in den kommenden Tagen beim Anblick des runden Leders unter der Wüstensonne noch auf den Geschmack kommt, dem sei gesagt: Unmöglich ist ein spontaner Trip nach Doha nicht. Jedoch: Voraussetzung ist der Besitz einer WM-Eintrittskarte. Einfach so die Stimmung in der Stadt und vor den Arenen aufsaugen sowie mit Anhängern anderer Nationen jubeln und leiden, ist nicht möglich. Das kleine Land am Persischen Golf will damit die Besucherströme einigermaßen in Grenzen halten. Die Vorgabe gilt bis zum Ende der Vorrunde, ab 3. Dezember sollen auch wieder andere Touristen ins Land einreisen dürfen.

Geregelt wird dies alles über die „Fan-ID“, eine Art Kurzzeitvisum. Ist man glücklicher Besitzer von Matchkarte und Einreiseerlaubnis kann man zudem gegen eine Gebühr von rund 140 Euro bis zu drei Personen registrieren, die nachreisen dürfen.

APA/AFP/GIUSEPPE CACACE / GIUSEPPE CACACEOffiziell ab 60 Euro

Wie komme ich noch zu Tickets? Geduld und Glück sind über den offiziellen Weg der FIFA geboten – es gibt deutlich mehr potenzielle Käufer als willige Verkäufer. Da Österreich nicht qualifiziert ist und daher Tickets über das nationale Kontingent wegfallen, sind die letzte Option Drittanbieter, die aber jedenfalls teurer und manchmal auch unseriös sind. Offiziell starten die Ticketpreise für ein Vorrundenspiel bei 60 Euro.

  Ex-Radweltmeister im Training von Lkw getötet

Komplizierter scheint die Hotelsuche: Wegen Bettenmangels ankern im Hafen bereits zwei Kreuzfahrtschiffe für rund 10.000 WM-Gäste.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.