Vardy schießt Leicester zu Sieg, Tottenham unterliegt Everton

Sport

Christian Fuchs sieht den 3:0-Erfolg von Leicester von der Bank aus. Ancelotti siegt mit Everton bei Tottenham.

Leicester City ist am Sonntag mit einem 3:0-Sieg bei Aufsteiger West Bromwich Albion souverän in die neue Saison der englischen Premier League gestartet. Jamie Vardy, der Topscorer der vergangenen Saison, traf zweimal vom Elfmeterpunkt. Der frühere ÖFB-Kapitän Christian Fuchs, der in der Saisonpause mit einer Leistenverletzung zu kämpfen hatte, war bei Leicester Ersatz.

Tottenham, in der Vorsaison unmittelbar hinter Leicester Sechster, verpatzte den Start mit einer 0:1-Heimniederlage gegen Everton. Das Goldtor für das Team von Trainer Carlo Ancelotti erzielte Dominic Calvert-Lewin per Kopf (55.). Für Tottenham war es die erste Niederlage gegen Everton seit 2012.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 5 times, 1 visits today)
  Warum die neue Eishockey-Liga keinen Kindergeburtstag duldet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.