Vor Spiel in Wr. Neustadt: Corona-Alarm bei Südkoreas Nationalteam

Sport

Sechs Spieler und ein Betreuer wurden positiv getestet. Das Match wurde erst nach Diskussionen angepfiffen.

Südkoreas Fußball-Nationalteam – eine von sieben internationalen Auswahlen, die derzeit Länderspiele in Österreich absolvieren – ist von einem massiven Ausbruch des Coronavirus betroffen. Vor dem Samstag-Spiel gegen Mexiko (2:3) in Wiener Neustadt wurden sechs Spieler und ein Betreuer positiv getestet. Das Match wurde erst nach Diskussionen angepfiffen, über Südkoreas Mannschaft wurde eine zehntägige Quarantäne verhängt.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Yonhap erfuhr Südkorea 20 Stunden vor dem ersten Länderspiel des Jahres von vier positiven Tests von Spielern und eines Mitglieds des Betreuerstabes. Weitere Tests brachten zwei weitere positive Ergebnisse. Südkorea berief sich laut Yonhap darauf, dass ein Match ausgetragen werde, solange eine Mannschaft über zumindest 13 gesunde Spieler, unter ihnen ein Tormann, verfüge. Für Dienstag ist ein Spiel Südkoreas gegen Katar in Maria Enzersdorf angesetzt.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Beckenbauer über Maradona: "Hatte sein Leben nicht mehr im Griff"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.