Walkner fährt auf verkürzter Dakar-Etappe auf Platz sechs

Sport

Es war ein kurzer Arbeitstag für die Piloten der Rallye Dakar in Saudi-Arabien, für die Besten war er in etwas über zwei Stunden erledigt. Für Österreichs Motorrad-Ass endete die aufgrund von starkem Wind verkürzte zehnte Etappe mit Platz sechs. Der Salzburger KTM-Werkspilot verlor 5:23 Minuten auf den spanischen Tagessieger Joan Barreda (Honda). In der Gesamtwertung ist Walkner ebenfalls Sechster, 41:32 Minuten beträgt sein Rückstand auf den führenden US-Amerikaner Ricky Brabec… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.