Weltmeister Hamilton im ersten Monza-Training klar vor Verstappen

Sport

Der Niederländer brauchte bei seinem besten Versuch 0,452 Sekunden mehr als Hamilton. Dritter wurde Bottas.

Lewis Hamilton hat am Freitag zum Auftakt des Formel-1-Klassikers in Monza im Freien Training die mit Abstand schnellste Runde gedreht. In seinem Mercedes verwies der siebenmalige Weltmeister nach einer Stunde seinen WM-Widersacher Max Verstappen auf den zweiten Platz. Der Niederländer brauchte bei seinem besten Versuch in seinem Red Bull 0,452 Sekunden mehr als Hamilton. Dritter wurde dessen Noch-Teamkollege Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil.

Im WM-Klassement führt Verstappen vor dem Großen Preis von Italien, bei dem es an diesem Wochenende zum zweiten Mal in dieser Saison zu einer Sprintentscheidung kommt. Diese wird am Samstag über 18 Runden ausgefahren und legt die Startaufstellung sowie auch die Pole Position für das Rennen am Sonntag fest.

In welcher Reihenfolge in das sogenannte Sprint-Qualifying gestartet wird, entscheidet sich durch die K.o.-Ausscheidung am frühen Freitagabend (18.00 Uhr/).

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Arnautovic kassierte mit Bologna ein 1:6-Debakel bei Inter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.