3,5 Milliarden Euro warten auf Österreich

Wirtschaft

Im Topf des EU-Aufbaufonds liegen 750 Milliarden Euro. Mit dieser schier unglaublichen Geldmenge will die Europäische Union die Corona-Folgen abfedern und ihren Mitgliedern die Chance geben, während der Krise bereits Projekte zu finanzieren, um neu durchstarten zu können. Österreich stehen dem Verteilungsplan gemäß 3,5 Milliarden Euro aus dem Fördertopf zur Verfügung, erläutert die Vertretung der EU-Kommission in Wien auf Anfrage der „Wiener Zeitung“. „Die Frist für die Einreichung der Reform-… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 3 times, 1 visits today)
  Streit im Handel: GPA will mehr Geld für Teilzeitkräfte, WKO dagegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.