Abflug der Superkräfte bei Superfund

Wirtschaft

Nach den Ex-Ministern Blümel und Köstinger ging jetzt Spitzenbankerin Sonja Sarközi. Gründer Christian Baha gilt als schwierig im Umgang, die besten Jahre sind vorbei.

Die Auseinandersetzung mit Superfund-Gründer Christian Baha soll sehr heftig gewesen sein. Die Diskussion eskalierte derart, dass Spitzenbankerin Sonja Sarközi kürzlich aufgebracht aus der Zentrale in der Wiener City abrauschte. Ihr Team nahm sie gleich mit. Das Ersuchen, wenigstens noch vier Wochen an Bord zu bleiben, um die Übergabe zu regeln, fand bei der renommierten Top-Managerin kein Gehör mehr.

Worum es bei dem Streit ging, wissen nur die beiden. Es ist nicht das erste Mal, dass Baha mit Mitarbeitern gröbere Meinungsverschiedenheiten austrägt. Der Eigentümer des Hedgefonds-Anbieters gilt als sehr streitbar und könne auch persönlich werden, hört man aus seinem Umfeld.

Dabei hatte alles so schön begonnen – wie oft bei Baha. Im Mai 2023 bejubelte er den Einstieg der Bankerin als CEO der Superfund Asset Management (Kerngesellschaft in Österreich) und des Verwaltungsrates der Superfund Holding in Liechtenstein. Ihm war tatsächlich ein guter Fang geglückt. Die Vielarbeiterin Sarközi war im Vorstand der Bawag, baute deren Direkt-Tochter easybank auf und wickelte die Sberbank Europe gut ab.

Starpix / picturedesk.com

Am 20. Juni 2024 gab Superfund ihren Abgang bekannt. Sarközi war ebenso wie Baha nicht erreichbar.

Andreas Tischler / picturedesk.com

Sonja Sarközi.

Die Halbwertszeit ihres Vorgängers Gernot Blümel bei Superfund dauerte nur ein dreiviertel Jahr. Der ehemalige türkise Finanzminister verabschiedete sich im Dezember 2022 als CEO der Gruppe. Er sollte die Holding in Liechtenstein aufbauen und den Türöffner bei wichtigen Finanzinstitutionen und Unternehmen machen. Aus dem angekündigten Beraterjob wurde dann auch nichts, Blümel zog einen klaren Trennungsstrich.

  Deutsche Autokonzerne schwächeln beim Absatz

EPA/OLIVIER HOSLET

Gar nur ein gutes halbes Jahr hielt es die ehemalige türkise Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger aus. Sie ging mit ihrem ehemaligen Kabinettschef Gernot Maier in die Geschäftsführung des Daten-Unternehmens Mountain View. 2007 machte Ex-SPÖ-Minister und Präsidentschaftskandidat Rudolf Streicher für Baha kurzfristig den Aufsichtsratsvorsitzenden.

APA/GEORG HOCHMUTH

Nicht nur Politiker, auch Manager geben einander bei Superfund die Türklinke in die Hand. Baha gilt als schwierig im Umgang. Er wird von ehemaligen Mitarbeitern übereinstimmend als sehr fordernder Kontrollfreak und Mikromanager beschrieben, der stark Druck mache. 

„Er kann sehr schnell unangenehm werden, wenn seine hochgesteckten Erwartungen nicht erfüllt werden“, schildern ihn ehemalige Wegbegleiter. Alle Gesprächspartner des KURIER verweisen auf die strengen Verschwiegenheitsvereinbarungen und wollen daher nicht namentlich zitiert werden.

Superjahre sind vorbei

Bescheidenheit war Bahas Sache nie. Der ehemalige Polizist gründete 1995 mit Christian Halper das Investmentvehikel Quadriga, später in Superfund umbenannt. Die beiden brachten den „weltweit ersten Hedgefonds“ für Privatanleger auf den Markt, das von Halper entwickelte Computerprogramm steuerte die Fonds automatisch.

Superfund sei einer „der weltweit renommiertesten Fondsanbieter und weltweit führenden Hochtechnologie-Unternehmen der modernen Finanzindustrie“, definiert sich das Unternehmen selbstbewusst. Die ersten Fonds performten auch wirklich hervorragend, sind allerdings inzwischen geschlossen.

Andrea Hodoschek

Halper und Marketing-Talent Baha trennten sich, die Finanzkrise setzte Superfund schwer zu. Das System basiert auf Algorithmen, die sich an Erfahrungswerten aus historischen Kursdaten und Wahrscheinlichkeiten orientieren. Die Finanzmärkte sind heute allerdings völlig unberechenbar geworden, das „Supersystem“ gibt es nicht mehr.

Die große Erfolgssträhne, die Baha zum Multimillionär machte, der sich Wohnsitze in Monaco, London und Los Angeles leisten kann, …read more

Source:: Kurier.at – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.