Amazon stellt 125.000 Mitarbeiter ein und erhöht Stundenlohn

Wirtschaft

Durchschnittlicher Stundenlohn wurde bei Amazon in den USA auf 18 Dollar erhöht

Der weltgrößte Onlinehändler Amazon hat in den USA seinen durchschnittlichen Stundenlohn auf 18 Dollar erhöht. Das teilte Amazon mit. Zudem will der US-Konzern, der sich selbst als größter Arbeitgeber des Landes bezeichnet, mehr als 125.000 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Logistikbereich einstellen und dürfte damit die Marke von einer Million in den USA überschreiten. Ende Juli arbeiteten rund 950.000 Menschen auf dem Heimatmarkt für das Unternehmen aus Seattle.

Allein diesen Monat will Amazon 100 Lager in den USA eröffnen. Vor drei Jahren gehörte Amazon zu den ersten Unternehmen, die einen Mindeststundenlohn von 15 Dollar zahlten. Dieser wurde im Mai auf rund 17 Dollar angehoben.

…read more

Source:: Kurier.at – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  China bringt Kryptowährungen unter Druck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.