Ausländer überproportional von Feinstaub betroffen

Wirtschaft

Im Durchschnitt leben ausländische Staatsbürger in Österreich eher in Gegenden, in denen eine höhere Feinstaubbelastung festgestellt wird. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung zum Thema „Umweltungleichheit“, die ein Team um Klara Zwickl vom Department für Sozioökonomie an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien durchgeführt hat. Die noch nicht von Fachkollegen begutachtete Studie (Preprint) zeigt auch, dass dieser Effekt vom Einkommensniveau nahezu unabhängig ist. Das Team hatte für seine vom… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Gemeinnützige Organisationen wollen bessere Rahmenbedingungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.