Bei welcher Bank Sie die höchsten Sparzinsen erhalten

Wirtschaft

Die Zinsen am Sparbuch (täglich fällig) betragen laut Arbeiterkammer zwischen 0,001 und 0,375 Prozent. Es können aber unter Umständen auch bis zu zwei Prozent sein.

Die EZB hat den Leitzins dreimal angehoben, doch die Sparzinsen für Neukunden sind meist noch immer im Keller, kritisiert die Arbeiterkammer (AK). Sie hat nun die Sparzinsen von 28 Banken unter die Lupe genommen. Der aktuelle Arbeiterkammer-Sparzinsentest zeigt: „Für Sparbücher und Sparcards oder Sparkonten (täglich abhebbar) gibt es im Schnitt 0,01 Prozent, für Online-Sparkonten 0,2 Prozent. Mehr an Zinsen gibts bei Kapitalsparbüchern oder Festgeldkonten – im Schnitt 2,01 Prozent bei einer Bindungsfrist von fünf Jahren.“

Die AK hat die Zinssätze von 28 Banken (Online-Banken und Banken mit Filialen in Wien) Mitte November erhoben. Der AK Sparzinsentest für Neukunden zeigt: Die Zinsen am Sparbuch (täglich fällig) betragen zwischen 0,001 und 0,375 Prozent. Für Sparcards oder Sparkonten (täglich fällig) machen die Zinsen zwischen 0,01 und 0,125 Prozent und für Online-Sparkonten (täglich fällig) 0,001 bis 2,00 (Neukund:innenaktion) Prozent.

„Wer sein Geld binden möchte, etwa für zwölf Monate, bekommt beim Kapitalsparbuch für Einmalbeträge oder Festgeldkonten von 0,10 bis zu 2,30 Prozent an Zinsen, für 60 Monate zwischen 1,25 und 3,00 Prozent“, heißt es weiter. Beim Online-Sparen (täglich fällig) haben manche Banken haben Mindestsparsummen und Gebühren.

Bank –  Produkt – Zins pro Jahr:

Santander Consumer Bank –  BestFlex Neukunden 2,00 %

Santander Consumer Bank – BestFlex 1,25 %

Kommunalkredit Austria – Invest Tagesgeld 1,25 %

Porsche Bank – Direktsparen Flexibel 1,00 %

RCIBanque SA/Renault Bank – Online Tagesgeld 0,80 %

Kommunalkredit Austria – Invest Tagesgeld 0,75 %

  Pfizer und BioNTech klagen Moderna wegen Corona-Impfstoffpatent

Addiko Bank -Tagesgeld Konto 0,55 %

Denzel Bank – Online Sparen 0,50 %

Dadat Bank – Sparkonto 0,30 %

Austrian Anadi Bank – Online Sparen 0,20 %

Hypo Noe – Online Powerkonto 0,125 %

easybank – zinsmax 0,02 %

Generali Bank – AnlageKonto 0,01%

Hypo Oberösterreich – Online Sparen 0,01 %

Raiffeisen NÖ-Wien – Online Sparen 0,01 %

Bawag – SparBox Flex 0,01 %

Volksbank Wien – Save&Cash 0,01 %

Deniz Bank – Tagesgeldkonto 0,01 %

Oberbank – be green Sparkonto 0,001 %

…read more

Source:: Kurier.at – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.