Börseblick: Corona-Bierbrauer verliert trotz guter Zahlen

Wirtschaft

Zuwachs bei Umsatz und Gewinn. Heute liefern Rosenbauer und SW Umwelttechnik Bilanzen für 2020.

Constellation Brands, Hersteller von Corona-Bier, musste trotz guter Umsatz- und Gewinnzahlen für das vierte Quartal 2020 am Donnerstag einen Kursverlust von mehr als vier Prozent hinnehmen. Der Konzern will deutlich mehr investieren, als Analysten erwartet hatten. Das drücckte auf den Kurs, der in den vergangenen 12 Monaten von 158 auf 224 Dollar kräftig zugelegt hat.

Der oberösterreichische Feuerwehrausrüster Rosenbauer wird heute durchaus gute Zahlen vorlegen. Nach der vorläufigen Bilanz, gelegt, im Februar, gabe es Zuwächse bei Gewinn und Umsatz. Leichte Abstriche gab es bei Auftragseingang und -bestand.

Dies könnte sich bei der heutigen Präsentation und Vorschau für das laufende Jahr ändern. Schließlich wurden vor kurzem Großaufträge aus Rumänien und Deutschland vermeldet. Die Analysten sind jedenfalls optimistisch und geben das Jahreskursziel mit 52 Euro an. Dieses wurde de facto bereits erreicht.

Zahlen gibt es heute auch von der SW Umwelttechnik (SWUT). Im Jahr 2019 gab es 26 Prozent mehr Umsatz und einen fast verdoppelten Gewinn. Das Unternehmen, das Betonfertigteile in nachhaltiger Form fertigt, profitierte vom Bauboom.

 

 

…read more

Source:: Kurier.at – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Lebensmittelkennzeichnung: Küchengeheimnisse sollen gelüftet werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.