Chipmangel: Ford-Werke in Köln stellen Produktion vorläufig ein

Wirtschaft

Wegen fehlender Halbleiter-Chips müssen die Ford-Werke in Köln die Auto-Produktion in den nächsten Monaten fast komplett einstellen. Der Konzern habe für die Zeit vom 3. Mai bis zum 18. Juni sowie vom 30. Juni bis zum 9. Juli mit der Arbeitnehmervertretung Kurzarbeit in der Produktion vereinbart, berichtete am Montag ein Unternehmenssprecher. In dieser Zeit stünden die Bänder still. Betroffen seien rund 5.000 der 15.000 Mitarbeiter in Köln. Lediglich an den Tagen vom 19. bis zum 29… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Ennstaler Steirerkas von EU als Bezeichnung geschützt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.