Der Euro fällt unter 1,18 US-Dollar

Wirtschaft

Der Euro ist mit Verlusten in die Handelswoche gestartet. In der Früh fiel die Gemeinschaftswährung auf 1,1790 Dollar. Das ist der tiefste Stand seit etwa zwei Wochen. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Freitag noch auf 1,1841 Dollar festgesetzt. Zu Wochenbeginn stehen keine entscheidenden Konjunkturdaten auf dem Programm, die auf dem Devisenmarkt für stärkere Kursbewegungen sorgen könnten. Es äußern sich allerdings einige hochrangige Notenbanker, darunter EZB-Präsidentin… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Adidas-Rivale Nike profitiert von Aufhebung der Corona-Beschränkungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.