„Es gibt keinen Ausweg, der nichts kostet“

Wirtschaft

„Wiener Zeitung“: In der Krise wird jeder zum Sozialisten.“ Dieses Zitat wird unter anderem dem Investmentfonds-Manager Sam Sicilia zugeschrieben. Stimmen Sie dem zu? Michael Hüther: Wir müssen in einer Krise aufpassen, dass wir niemanden verlieren. Wenn Sie enorme regionale Ungleichgewichte haben, enorme Verteilungsspannen, wie in den USA oder in Frankreich, dann kann jede große Krise einkommensschwächeren Haushalten viel mehr Last aufbürden als anderen. Wobei wir in der Pandemie in Deutschland… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Uniqa prüft Ausstieg aus dem Russland-Geschäft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.