Franz-Peter Mitterbauer neuer Industriellenvereinigungs-Vize

Wirtschaft

Der Chef des oberösterreichischen Industriezulieferers Miba zieht in das IV-Leitungsgremium ein.

Franz-Peter Mitterbauer, Chef des oberösterreichischen Industriezulieferers Miba, ist neuer Vizepräsident der Industriellenvereinigung (IV). Er wurde heute, Donnerstag, vom Bundesvorstand gewählt, wie die IV mitteilte. Das Leitungsgremium besteht aus IV-Präsident Georg Knill und den Vizepräsidenten Mitterbauer, Sabine Herlitschka und Philipp von Lattorff.

Franz-Peter Mitterbauer steht seit 2013 an der Miba-Spitze, er hat die Leitung des Familienunternehmens von seinem Vater Peter Mitterbauer übernommen, der 1996 bis 2004 IV-Präsident war. Der neue IV-Vizepräsident Franz-Peter Mitterbauer war im Vorstand der Jungen Industrie Oberösterreich aktiv, fungiert dort als Vize-Präsident und ist seit Jahren im IV-Bundesvorstand tätig, heißt es in heutigen Mitteilung.

…read more

Source:: Kurier.at – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Korruptionsskandal: 3 Mrd. Dollar Strafe für Goldman Sachs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.