Heurige Obsternte trotz Trockenheit überdurchschnittlich

Wirtschaft

Die Obsternte in Österreich fiel heuer erstmals nach zwei weniger guten Jahren wieder überdurchschnittlich aus. Die Erntemenge lag mit 237.200 Tonnen um 13 Prozent über dem Zehnjahresmittel und war um 26 Prozent höher als im Vorjahr, geht aus Daten der Statistik Austria vom Freitag hervor. Alle Obstgruppen verzeichneten ein Plus. Den Löwenanteil (94 Prozent) der Kernobstmenge machten Äpfel aus, die heimischen Obstbäuerinnen und -Bauern ernteten heuer 190.600 Tonnen davon… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Öbag prüft Kauf des OMV-Gashandels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.