Insolvente Kryptobörse FTX hat 1,24 Milliarden Dollar in Kasse

Wirtschaft

Die geschätzt etwa eine Million Gläubiger von FTX können auf mehr Geld aus der Insolvenzmasse der kollabierten Kryptobörse hoffen. Wie aus am Dienstag veröffentlichten Gerichtsunterlagen einer Beratungsfirma von FTX hervorgeht, verfügt das Unternehmen über einen Kassenbestand von 1,24 Mrd. Dollar (1,21 Mrd. Euro). Dies sei „deutlich mehr“ als bisher gedacht. Früheren Angaben zufolge schuldet die Börse ihren 50 größten Gläubigern insgesamt etwa 3,1 Milliarden Dollar. Im Verlauf des Dienstags… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Schwarzarbeit: Teuerung und Krise kurbeln Pfusch an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.