Kein landesweiter Lockdown in Großbritannien, aber massive Verschärfungen in England

Wirtschaft

Nachdem die Zahl der Corona-Neuinfektionen in England binnen 24 Stunden um 1.100 auf 13.972 am Montag gestiegen ist, hat der britische Premierminister Boris Johnson im Kampf gegen die Pandemie in Teilen des Landes die Beschränkungen verschärft. Um die Zahl der Neuinfektionen in den Griff zu bekommen, sollen dazu in den besonders betroffenen Regionen Pubs und Bars geschlossen werden. Ausnahmen gibt es nur, wenn sie „richtige Mahlzeiten“ anbieten, wie Johnson es formulierte… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Französisch im 19ten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.