Nationalbank stehen 2023 und 2024 hohe Verluste ins Haus

Wirtschaft

Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) wird heuer bestenfalls nach Auflösung von Rücklagen eine „schwarze Null“ schreiben und in den beiden Folgejahren dreistellige Millionenverluste einfahren. Das berichtet die Tageszeitung „Der Standard“. Angesichts steigender Zinsen stehen auch andere Notenbanken vor so einer Lage. Für den Bund bedeute das, dass die Ausschüttungen der OeNB voraussichtlich drei Jahre ausbleiben werden, so das Blatt. Die Nationalbank werde heuer nur dann einen kleinen Gewinn… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Weniger Menschen im November ohne Job

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.