Ökonom Sinn für einheitlichen CO2-Preis

Wirtschaft

Statt einzelner EU-Verordnungen zur Reduktion des CO2-Ausstoßes solle lieber ein Einheitspreis für eine Tonne CO2 über alle Sektoren hinweg festgesetzt werden. Das forderte der deutsche Ökonom und ehemalige Leiter des Ifo-Instituts Hans-Werner Sinn im Rahmen der Diskussionsreihe des Finanzministeriums „Finanz im Dialog“. Dadurch würde der Ausstoß optimiert und gesenkt werden, ohne dass man starke Einbußen bei der Wettbewerbsfähigkeit und beim Wohlstand hinnehmen müsse… …read more

Source:: 2-Preis“ >Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Audi: Letzter Verbrenner kommt Mitte der Dekade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.