Österreichische Coronahilfen im unteren EU-Mittelfeld

Wirtschaft

Die österreichischen Coronahilfen liegen im EU-Vergleich im unteren Mittelfeld. Das zeigen vom IWF veröffentlichte Zahlen über zusätzliche Staatsausgaben für die durch die Pandemie verursachte Wirtschaftskrise. Demnach hat Österreich bisher 5,9 Prozent der Wirtschaftsleistung investiert, Deutschland mit elf Prozent fast doppelt so viel. Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) hatte zuletzt behauptet, „das größte Hilfspaket innerhalb der EU“ geschnürt zu haben.Der IWF weist darauf hin… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Messtechnik aus Wien im Einsatz gegen Coronavirus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.